Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Forschung

Viskoelastische Materialien zur Schaumbildung

 

Geschäumte Materialien stellen aufgrund ihrer zellularen Struktur eine interessante Materialklasse mit attraktiven Eigenschaften dar. Die vorhandene Methodik und Software auf Grundlage der Gitter Boltzmann Methode zur Simulation von Schaumbildungsvorgängen von flüssigen Metallen wurde weiter entwickelt, um erstmals auch die grundlegenden Phänomene bei der Schaumbildung von viskoelastischen Materialien numerisch zugänglich zu machen. Dazu ist eine Weiterentwicklung der Methodik für viskoelastische Fluide unter Berücksichtigung freier Oberflächen entwickelt worden. Anhand geeigneter numerischer Experimente konnte die Rolle der Viskoelastizität bei der Herstellung von geschäumten Materialien erforscht werden.

Entwicklung verschiedener Schaumstrukturen von Polymeren mit unterschiedlicher Viskosität
Schäumsimulation eines Polymers mit sehr hoher Viskosität (zum Abspielen bitte anklicken)

Publikationen: